Dienstag, 4. Mai 2010

WIP: Timpani. Linke Vorderseite fertig. Vielleicht.

Dieses Wochenende war viel schönes Wetter und dementsprechend wenig Zeit zum Stricken. Meine Exkursionen in die Welt der Linolschnitte möchte ich hier nicht auswalzen.
Aber ich will nicht jammern, sondern prahlen: Timpani kommt trotz allem voran.
Viel, viel langsamer als gedacht, dafür dass es nur rechte und linke Maschen gibt. Aber immerhin: vielleicht habe ich das linke Vorderteil fertig.
zwecks Foto locker aufgespannt
Der Zweifel, den die geneigte Leserschaft hier sofort herausgehört hat, beruht auf meiner Unsicherheit gegenüber der Anleitung. Und ja, ich kann englisch, das ist nicht das Problem. Aber die Anleitung erfordert permanentes Mitrechnen im Kopf, und drückt sich die meiste Zeit um absolute Angaben. Zum Beispiel steht da nicht: "nach fünf Reihen irgendwas machen", sondern: "27 Reihen nach der letzten Halsausschnittabnahme" irgendwas machen. Und wann war die nochmal?
 Ich bin gerade dabei, mir eine ganz stupide Tabelle zu erstellen, in der genau verzeichnet ist, was ich wann machen soll... und zwar BEVOR ich es gestrickt haben sollte. Schon jetzt habe ich das Gefühl, etwas falsch gemacht zu haben. Und zwar sollen die Zöpfe ja progressiv nach oben hin länger werden, also später starten; und zwar im Abstand von "work  Rows 1-2 of the Cable Chart ...two times more for each successive cable..." Wenn also R9 der erste Zopf mit R3 beginnt, beginnt der zweite Zopf in R9+4=R13. Richtig? (und habe ich das so gemacht?) und der achte Zopf?
einen Fehler habe ich schon entdeckt...vielleicht hätte ich das mal VORHER machen sollen?

Also, ich muss mir das aufschreiben oder irgendwie grafisch darstellen, damit ich das einfach abhaken kann, denn sonst komme ich bei meinen längeren Strickpausen durcheinander. (Wenn der Zopf erstmal angefangen ist, kann man dann aber sehr leicht am Gestrick ablesen, wo man ist.)

Und hier ist mein Problem, wenn es eins sein sollte:
Laut meinen Berechnungen ausgehend von den Zahlen im Text, sollte der 8. Zopf mit R. 83 seinen Abschluss finden, und in R84 gibt es dann 10M Abnahme. Bei mir findet das allerdings schon in R 73/74 statt.
(EDIT: dank fertiggestellter Tabelle (oben) ziehe ich die Aussage  zurück. Alles richtig!)
Und obwohl die Maschenprobe genau stimmt (wirklich!  mehrfach nachgezählt, auch am Strickstück selbst!)  sind die Maße völlig durcheinander:
Zum Beispiel soll das ganze Teil laut Skizze in der Anleitung vom Saum zum Halsausschnitt 52 cm haben.
Ich habe aber 56cm . Das ist schon ok, länger ist mir in dem Fall lieber, tatsächlich befürchte ich, dass es noch zu kurz für mich sein wird...
Folgerichtig habe ich auch vom Saum zur Schulter nicht die geforderten 57 cm,
sondern ungefähr 61cm. Immerhin sind das die geforderten 5 cm Unterschied, paßt also.
Von der Blende bis zum Beginn der Schulter sollen es 10 cm sein. Plus 9,5 cm Schulter sind das 19,5 cm. Soweit so gut...
...nur dass der Anteil der Schulter in dieser Länge zu kurz ist, denn da fehlen noch 1,5 cm.
Was aber wiederum bedeutet, dass der andere Teil bis zur Schulter 1,5 cm zu lang wäre.
(EDIT: Wie ich dank Erstellung der Tabelle festgestellt habe, liegt das daran, dass ich die Aussage "begin neck shaping after 21 rows of cable pattern" auf den eigentlichen Zopf statt auf den Beginn der (teils) endlos wiederholten Reihen 1-2 bezogen hatte... und das sind eben 8 Reihen Unterschied. Möp.)


Und nun helft mir, sagt mir, ratet mir: 
  • Bin ich paranoid mit dem Maßband? 
  • Wird  sich alles - hurra Wirkware! - zurechtzuppeln lassen?
  • Soll ich ribbeln und neu machen? 
  • Oder soll ich fröhlich weiterstricken? 
Und wenn ja: woran orientiere ich mich?
  • an absoluten Zentimetern (= linkes Seitenteil wäre jetzt fertig)
  • oder an den Teilstücken (= noch 1,5 cm Schulter)
  • oder an den merkwürdigen Reihenangaben?
(EDIT: eigentlich haben sich meine Probleme fast alle beim Schreiben dieses Posts gelöst. Hurra! Dennoch danke, liebes -imaginäre- Publikum, denn ohne Euch hätte ich es nicht geschafft. Könnt Ihr mein Gedenke wenigstens nachvollziehen?
Es bleiben also die Fragen: 
  • stören mich zwei Zentimeter länger? --- nö.
  • ABER: sind kürzere Schultern/weitere Halsausschnitte ein Problem?)

    Bis zum Wochenende bleibt Timpani ja ohnehin liegen, denn wenn ich morgen nach anderswo fahre, nehme ich ein praktischeres Reisegestrick mit. Da sind z.B. noch swatches fürs Jodeldiplom offen, und die zukünftige Schwiegermutter hat sich Socken gewünscht... Ich kann Eure Ratschläge also in Ruhe sammeln und verdauen. Danke schon jetzt für die Unterstützung!

    Und für die nächsten Reihen (short-rows-Abnahmen unter dem Arm etc) mache ich eine Tabelle BEVOR ich anfange... Versprochen!

    1 Kommentar:

    1. Jetzt habe ich mir gerade das Bild anschauen müssen, wie das ganze Stück dann fertig aussehen soll, damit ich mich darunter etwas vorstellen kann. Wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es keine Armlöcher, und die Ärmel werden einfach glatt rechts gestrickt. Von daher dürfte weder die Passform noch das Aussehen Probleme machen.
      Der Teufel liegt wieder einmal im Detail, aber nicht bei der Jacke, sondern zweiter Absatz von unten, dritte Zeile von unten. Alles Gute wünsche ich!
      Liebe Grüße von Margot

      AntwortenLöschen