Sonntag, 20. Juni 2010

Wer sagt, Sticken sei langweilig und leblos?

Photobucket

Wahnsinn! Die Idee, aber vor allem die Umsetzung  - seht Ihr, wie die Ohren flattern? Ich bin sprachlos!
Wenn ich es richtig verstehe, wurden 15 verschiedene Bilder gestickt und hintereinander geschnitten wie in einem Trickfilm. Das erste Bild wurde am 15. Februar gepostet, offenbar heisst der Hund Gus, und ist schon recht alt... Die Einzelbilder sind alle auf dem Blog des Künstlers Aubrey Longley-Cook:

http://spoolspectrum.blogspot.com/
 Auch ihre anderen Sachen sind vor allem eins: spektakulär -nicht-süß. Cool! Meines Erachtens sollten viel mehr Männer sticken...
via Dudecraft

und von hinten - bin ich froh, dass da die Fäden auch nicht ordentlich vernäht sind... (*grins*)

Photobucket

1 Kommentar:

  1. Hallo,

    eine Wahnsinnsarbeit und doll dazu.

    Gruß der René

    AntwortenLöschen