Donnerstag, 31. Januar 2013

WIP: Audrey. Fortschritte.

 Audrey wächst und gedeiht.


Hier sehen wir den engen, aber nicht zu engen Ärmel. Bluse drunter geht auch. Mehr Abnahmen hätten es aber nicht sein dürfen, und weniger hätten es trotz allem wohl auch getan.
Für lange statt 3/4 Ärmel habe ich 60 Runden nach der letzten Abnahme hinzugefügt, dann 40 Runden twisted rib mit kleineren Nadeln (2,75mm. Den Körper stricke ich mit 3mm-Nadeln, das Körperbündchen habe ich leider in 3,5mm gestrickt. Man sieht den Unterschied ziemlich stark, und das Körperbündchen gefällt mir überhaupt nicht. Zu labbrig. Verdreht sich sogar...)
Zum Abschluss des Ärmelbündchens habe ich außerdem einen Italienischen Bind-off versucht, das Gegenstück zum Rollanschlag. Bin noch nicht 100% sicher, ob ich es richtig gemacht habe, aber es sieht schon ganz gut aus und wird seinen Zweck erfüllen. Nur scheint es mir weniger elastisch als versprochen.  Naja. Passt schon.
Aber das Körperbündchen, ich weiß nicht. Gefällt mir überhaupt nicht.
Wenn ich den zweiten Ärmel fertig habe, überlege ich mir, was zu tun ist.

Kommentare:

  1. I like this pattern! I agree with you, there are definitely some fitting issues, but I fully understand why it appealed to you. If you still don't care for the bind off after you finish the 2nd sleeve, I would just take it out and change it. It will likely always bother you.

    AntwortenLöschen
  2. Thank you Cindy - it's a marvellous pattern...
    I do think it fits quite as intended - I am just not used to a "slim" fit at my size... :-)
    I am almost certain that I will rework the cast-on ribs on the body, too - I mean, they really are a lot looser than the rest of the fabric. Will finish sleeves first, than rework body rib, then: steek.

    AntwortenLöschen