Samstag, 27. April 2013

Frühling lässt sein blaues Garn...

...aus dem Laden direkt in meinen Stash wandern.
Wirklich!
Ich konnte überhaupt nichts dafür - die Sonne schien, und ich hatte mich vor einigen Tagen mit einer Kollegin über die Verdienste isländischer Lopi-Wolle unterhalten. Selbige ist ja viel gerühmt und wird auch schon lange in den unterschiedlichen Blogs besungen (hier oder hier oder hier), sodass ich schon länger neugierig war.
Und dann schien die Sonne, und ich war in der Stadt, saß in einem Café und trank die dortige neueste "Kaffeespezialität" (Kondensmilch!!!, Espresso, Milchschaum) und gegenüber war ein Wollgeschäft.
Weil eine Wolke vorbeizog, der Kaffee ausgetrunken war und der Laden gerade für das Nachmittagsgeschäft öffnete, bin ich hinein.
Und trat kurz darauf mit 18 Knäueln (900g) Létt-Lopi wieder vor die Tür.
16xAqua
2xPetrol

Kurzum, es schien die Sonne.
Der Frühling liegt in der Luft - und mit ihm der Gedanke an blaue Bänder...
Und ich stricke offenbar eine sehr warme Jacke.
Es gibt einen Plan.
Es gibt sogar schon eine Maschenprobe.
Jetzt muss ich mich nur noch etwas zurückziehen, mit einem Bleistift, Block und eventuell Frau Zimmermann.
Das kann etwas dauern. 

Kommentare:

  1. OOOOOOOH ist die schön!!! Welcher "Laden" war das denn? Ich bin schon sehr gespannt, was daraus wird. Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ich schliesse mich an - sowohl der Tatsache, dass die Farben sehr schön sind als auch der Frage nach dem Laden.

    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  3. Es war das Atelier Trageser in der Bremer Neustadt - sehr gute Beratung und ein Knäuelpreis von 2,80. Kann nich' meckern, tu's auch nich'!
    :-)

    AntwortenLöschen
  4. Blau? Schande über meinen Bildschirm, denn ich sehe nur türkis :-)
    LG Tine

    AntwortenLöschen