Dienstag, 21. Juli 2015

FO und Fazit. Lila Bird.

Im Zweifel halte dich an die Klassiker.
In der Knopffrage habe ich mich daher für Perlmutt entschieden. Der zarte, in verschiedenen Rosatönen schillernde Glanz schien mir von allen sich bietenden Möglichkeiten noch am besten zum "schwierigen" Lila zu passen.
Damit bei dem Gerüsche nicht zu übertrieben wirkt, habe ich für den Halsverschluss drei einfache Runde Knöpfe mit 11 mm Durchmesser, und nur an der Ärmelfalte die etwas verspielteren Blümchenknöpfe zur Dekoration angenäht.
Das gefachte Garn lässt sich glücklicherweise ausgezeichnet zum Annähen verwenden.
Nun kann ich es endlich, mit ein paar Tagen Verspätung, der jüngsten Nichte zum 2. Geburtstag schicken.


Das Muster:
Bei Blue Bird von Valerie Morris handelt es sich um einen kurzärmeligen Pullover, der ganz explizit an die Zeit und den Stil von Shirley Temple erinnern soll. Daher hat das ansonsten sehr schlichte T-Shirt neben Rüschen an der vorderen Knopfleiste und allerliebsten Puffärmelchen mit eingestrickten Kellerfalten auch eine ganz leicht ausgestellte A-Form. Die Anleitung enthält Größen von 6 Monate bis 12 Jahren, und ist ihr Geld wert.
Technik:
Gestrickt wird von oben nach unten mit der Contiguous-Schulter Methode von Susie Myers
Das gibt eine wunderschön geschrägte Schulterpartie und hat wirklich sehr gut funktioniert.
Für die Puffärmel nimmt man dann bei den Ärmelmaschen erstaunlich viele Maschen zu, die später mit einer geschickt eingestrickten Kellerfalte wieder eingefangen werden. So einfach, so effektvoll!
Auch die Rüsche wird direkt angestrickt, und ist sehr gut erklärt. Die Kanten sind alle mit schlichtem Kraus-Rechts einfasst, weitere Schnörkel würden nur stören.
Die Wolle:
 Zumal wenn man so eine Bonbonfarbe wählt wie ich mit dem herrlichen Fliederton der Hamburger Wollfabrik. Dies ist wieder die inzwischen schon sehr bewährte Kaschmir-Baumwoll-Mischung, weich und warm, aber nicht zu warm für aktive Kleinkinder.
Änderungen:
Keine. Ich würde es genau so wieder tun. Tatsächlich überlege ich sehr ernsthaft, mir das gleiche Teil zu stricken - auch wenn ich dafür natürlich meine eigenen Zahlen entwickeln müsste...

Nun schicke ich es erst einmal ab und hoffe, dass Nichte (und auch Eltern) ihre Freude daran haben. Wahrscheinlich ist es noch etwas groß- etwa um zwei Jahre, aber tant pis. Besser als zu klein wie bei den letzten Versuchen.

Die harten Fakten:
Blue Bird von Valerie Morris
angefangen: 9. Juli 2015
fertiggestellt: 15. Juli 2015
verbraucht: 160 g
Größe/Maße: 4 Jahre, d.h. 33 cm Brustweite, 42 cm Länge
Nadeln: 3,75 mm
Maschenprobe:
weiteres Material: Stopfnadel/dicke Sticknadel zum Vernähen
Kosten: Anleitung ca. 5,60 Euro, Garn ca. 160g = 9,60 Euro , Knöpfe ca. 5 Euro macht summa summarum 21,20 Euro. Passt.

Kommentare:

  1. Liebe Frau P.,
    hübsch und eine gute Wahl. Kommt auf meine Strickliste, denn es könnten plötzlich 2 Mini-Mädels bestrickt werden.
    Danke!
    LG Tine
    P.S.
    Falls, dann wende ich mich natürlich VOR der Fertigstellung bezügl. der Knopfauswahl vertrauensvoll an SIE.

    AntwortenLöschen
  2. *erröt*
    danke auch...
    ich hatte ja dann auf einmal keinen Nerv mehr und habe einfach entschieden- oder wie der Meinige sagen würde, warum fragst du überhaupt, wenn du eh machst was du willst`?
    Entscheidungsfindung im Dialog. Darum.
    (Die dunkleren Knöpfe waren meine Favoriten, aber die Perlmuttknöpfe sind auch eine gute Wahl.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) :-)
      Rosa? Ehrlich, die anderen sind durchweg grüüüün. Oder so ähnlich jedenfalls.
      LG Tine
      @ Cornelia
      Deine Augen sind völlig in Ordnung, keine Angst ;-)

      Löschen
  3. Rosa? Die Knöpfe schillern rosa? Für mich sehen sie eher zart-grün aus. Hmmmm - stimmt wohl was mit meinen Augen nicht.

    Das Pullöverchen ist wirklich hübsch geworden. Mädchenhaft und niedlich, aber nicht zu übertrieben.

    Ich habe ganz kurz drüber nachgedacht, ob es wohl was für mein Töchterchen sein könnte (in türkis!) - aber sie mag keine Rüschen und Puffärmelchen.

    Für mich wäre es vielleicht auch was, aber dann bitte auch ohne Rüschen (da halte ich es mit meiner Tochter ;-) )

    AntwortenLöschen