Mittwoch, 16. November 2016

Portable love.

"Portable love", oder "tragbare Liebe" - so nennt Stephanie Pearl-McPhee aka yarnharlot wollige Geschenke. Und sie hat sooo recht.
Höchste Zeit, Euch endlich einmal einige der wunderbar-wärmenden Dinge zu zeigen, die wir für Junior geschenkt bekommen haben.
Zum Beispiel diese Decke.

Wir haben etwa 5-6 Decken geschenkt bekommen -- alle unterschiedlich in Größe, Material, Wärmegrad und Einsatzmöglichkeiten. Alle wurden und werden benutzt, und jede ist auf ihre Weise toll. Der treueste Begleiter und immer im Kinderwagen dabei ist allerdings dieses Prachtexemplar, das mir eine enge Freunding und selbst vierfache Mutter gestrickt hat. Wann sie dafür noch Zeit findet?
Das graphische Hebemaschenmuster ist sehr effektvoll, die Farben sind super, das Format von 100x80cm ist genau richtig und wird noch lange als Kuscheldecke dienen.
Großartig auch die Idee, die Decke mit einem ebenfalls elastischen Sweatshirtstoff zu verstürzen und das "Futter" punktuell wie bei einem Quilt mit der Decke zu verbinden. So verrutscht auch in der Wäsche nichts. Und der applizierte Anker macht mächtig was her! 
Ein Lieblingsstück!

Mindestens genauso groß war meine Freude über das überraschende Päckchen, das mich vor zwei Wochen aus den USA erreichte. Auch hier hat eine alte treue Freundin  für Junior gestrickt. (Gerade fällt mir auf, sie ist ebenfalls vierfache Mutter, wie machen die das? 27 Stunden Tage? Jedenfalls wissen erfahrene Mütter, was man brauchen kann...) Diesmal gab es eine schicke warme Strickjacke:
Sie ist aus einem Rowan Garn Worsted gestrickt und hat eine tolle Farbe, die auf Englisch wahrscheinlich "Haferschleim" (oatmeal) oder so heißt -- passt zu allem, steht ihm gut! :-D
Von der gezopften Rundpasse gehen weitere Zöpfe und simple Linksreihenstreifen aus, die in der Wolle sehr plastisch sind. Zeitlos schön!

Meine Freundin schrieb dazu, dass sie vorsichtshalber eine Größe gestrickt hätte, die etwa 9 Monate alten Kindern passen soll, also etwa 68... nun weiß ich nicht, ob Junior ungewöhnlich groß ist, aber es ist gut, dass die Jacke jetzt schon kam, denn 68 trägt er seit etwa 6 Wochen und wächst schon fast wieder heraus... 
Und obwohl er die Ärmel unter den Achseln etwas eng findet, passt die Jacke auch noch und gefällt ihm super!
Wir tragen sie gerade sehr viel, damit wir noch so viel wie möglich aus diesem tollen Geschenk herausholen können... (C., ich weiß, du liest hier mit --- danke danke danke! ich melde mich nochmal separat.)

Zuguterletzt muss ich Euch noch diese Handschuhe zeigen. Sie sind handgestrickt, wenn auch nicht von den Schenkern. (Auf der beigelegten Karte stand http://www.misshobby.com/it/negozi/margherita-maglia-bimbi und ich mache hier gerne Werbung für die Dame! Mein älterer Neffe hatte diese Stivaletti bekommen, aber die sind uns allen leider schon zu klein. Trägt nun der kleinste Neffe.)
Jedenfalls: Ist das nicht wahnsinnig komisch? 
Eines morgens erwachte Gregor Samsa Jr. und fand seine Hände in Mäuse erwandelt... so frustrierend, aber mollig warm... und sehr sehr niedlich.

So. Beim nächsten Mal wieder Selbstgestricktes aus dem Hause Projektmanagerin. 

Kommentare:

  1. Das sind ja wunderbare Geschenke! Junior und ihr habt wirklich tolle Freunde!

    4-fache Mütter haben den Vorteil, dass sich der Nachwuchs untereinander beschäftigt ;-), damit haben sie dann wieder mehr Zeit. Mütter von Einzelkindern müssen dann halt Freunde einladen...

    AntwortenLöschen
  2. Mütter von Einzelkindern machen viell zu viel Geschiss um den Nachwuchs. Nicht immer fragen, was willlst Du, sondern es wird gegessen, was auf den Tisch kommt. Dann ist auch genug >Zeit zum Stricken und Lesen da.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frau P.,
    Junior hat mit seiner multitalentösen (musste mal wieder erwähnt werden) Mutter und deren Freundinnen genau die Richtige Wahl getroffen. Ein Glückskind.
    Einen schönen 1. Advent
    wünscht Tine

    AntwortenLöschen
  4. Beim Muster der blau-weißen Decke habe ich gerade etwas hyperventiliert - gibt es die Anleitung für diese Kästchen (nicht die Decke) irgendwo? Danke! Ebba

    AntwortenLöschen