Donnerstag, 16. Februar 2017

Wie vor Jahr (7) und Tag (1) und Monat (1)...

Liebe LeserInnen, die Ihr hier immer noch treu und regelmäßig vorbei schaut - habt Dank!
Und ein frohes neues Jahr!
Vor sieben Jahren und 1 Monat - am 15. Januar 2010 - habe ich hier angefangen, meine Projekt zu verfolgen. Wow. Ganz schön lang!
Im Moment ist das Bloggen allerdings stark eingeschränkt, was zum einen an geringer Schreibtischzeit liegt, und zum anderen daran, dass kurz vor Weihnachten mein Fotoapparat den Geist aufgegeben hat. Genau genommen erkennt er die Speicherkarte nicht mehr. Mit etwa 5 Bildern auf dem internen Speicher kommt man nicht weit. Zwar benutze ich die Kamera seit langem schon fast ausschließlich nur noch zum Bloggen - also um meine Projekte zu dokumentieren und die Posts zu bebildern - aber so macht das echt keine Freude.
Fotografieren kann ich also nur noch mit dem Handy. Das Handy, das nun auch schon etwa 3,5 Jahre auf dem Buckel hat - und ebenfalls regelmäßig die Speicherkarte frisst. Diese habe ich nun endlich einmal neu gekauft, sodass die darauf gespeicherten Daten sicher sind (hoffentlich), aber. Die Fotos per Kabel auf den Rechner zu ziehen, um sie sortieren, ggf. nachbearbeiten, vor allem aber: löschen zu können -- das frisst viel Zeit. Löschen ist notwendig, weil ich mit dem Handy viel Alltagsmist fotografiere - kurze Bildnachrichten per Whatsapp mit dem Angebot im Supermarkt beispielsweise. Das landet dann in bis zu drei verschiedenen Ordnern (Whatsapp Media, Whatsapp Sent, etc) und haut mir nicht nur  den Smartphonespeicher voll - es muss auch nicht unbedingt für die Ewigkeit bewahrt werden. Zur Zeit versuche ich also, Ordnung in dieses Chaos zu bringen.
Zugleich  bastele, nähe und stricke ich natürlich weiter lustig, allerlei hübsche Dinge, die ich aber leider nur unzureichend fotografieren kann. Daher stockt und stottert das Blog hier so vor sich hin. Seht es mir bitte nach! Bald geht es weiter, und zwar hinten - mit einem Nachtrag zu Weihnachten und der Zeit zwischen den Jahren.
Es erwarten Euch:
-festliche Babykleidung
-fantastische Kinderzimmereinrichtung
und eine großartige neue warme gestrickte Winterjacke für Junior.
Für mich stricke ich zur Zeit gar nicht, das dauert mir zu lange und frustriert. Immerhin bin ich dabei, gezielt und vorsätzlich Gewicht zu verlieren, damit ich
a) gesünder (nicht krank) werde
b) mich wohler fühle
c) mit Junior mithalten  und vor allem
d) lauter neue Pullover in dann passenden, kleineren und schneller zu strickenden Größen anfertigen kann.
Dauert halt noch ein bisschen.
Wen die Kindersachen langweilen, der darf gerne in einem Jahr wieder vorbeischauen.
Bis dahin ändert das Blog seine Inhalte, aber nicht seine Intention: die Projekte, die ich im Jahr so zusammenbastele, zu dokumentieren und meine Projektnotizen zum was geht/was nicht/warum so aufzubereiten, dass ich (und andere) bei zukünftigen Projekten darauf zurückgreifen kann.
In diesem Sinne - auf die nächsten sieben Jahre!

(Edit: nachträglich um Links ergänzt.)

1 Kommentar:

  1. Es lebt und es geht ihm gut :-)
    Ich freue mich, hier und jetzt und auf die nächsten 7 Jahre.
    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen