Montag, 25. Januar 2010

"Malroy". Zwischenstand bei 23 cm.

Das zweite Knäuel hat noch einige Meter vor sich, und ein Problem ist auch nicht aufgetreten - wenn man davon absieht, dass ich "Rücken hab", was zum einen Zeit zum Stricken bedeutet, zum anderen das bequeme Sitzen beim Stricken (und das Bücken nach heruntergefallenen Utensilien: Bleistift, Zopfnadel etc) etwas erschwert (hat).
Aber die Anleitung sieht vor, dass bei einer Gesamthöhe von 23 cm die Ärmellöcher anfangen sollen. Deshalb bringe ich hier mal einen kurzen Zwischenstand:

Zwischenstand bei 23 cm

Sieht doch schon richtig wie ein Pullover aus!

23 cm entspricht hier offenbar ungefähr 50 Reihen

Ich hab's lieber (und mir von den Müttern bestätigen lassen), wenn die Pullis etwas länger sind. Gerade wenn die Kinder noch ab und zu im Wagen oder Buggy sitzen, rutschen die Pullis manchmal noch hoch. Und das mag ich selbst auch nicht... und natürlich passt so'n Kinderpulli notfalls noch ein paar Wochen länger. Ich werde also die 23 cm willkürlich noch etwas verlängern bis zum Ende des Zopfes, das sollten ungefähr 2 cm sein.

ziemlich fehlerfreies Muster - nicht schwer, beeindruckt aber die NichtstrickerInnen immer sehr... 

Tipp: Die meisten hilfreichen Sachen sind so banal, dass man sich kaum traut, sie auszusprechen. Aber vor dem Stricken neben das Zählmuster die Ziffern der Rapportreihen zu schreiben erspart eine Menge Rechnerei während des Strickens, was wiederrum die Konzentrationsteilung auf Hörbücher oder Fernsehprogramme wirklich sehr vereinfacht... Auch nach einer längeren Pause findet man sich einfach viel schneller wieder zurecht...



Also, noch 4-6 Reihen, dann mache ich Ärmellöcher und stricke Vorder- und Rückseite getrennt weiter.
Geht viel schneller als gedacht!

Am Rande zur Wolle:
Ich mag die Karisma. Sie hat einen guten Griff und läßt sich prima stricken ohne zu splitten oder zu hakeln. Aber sie ist auch echt kratzig.Das passt zwar irgendwie ganz gut zur etwas rustikalen Zopf-Optik, aber ein kuscheliger Pullover wird das wohl leider nicht. Ich hoffe, das ändert sich noch etwas nach dem Waschen...Und das Kind wird ja ohnehin irgendwas Langärmeliges darunter tragen.
Aber ich zweifle doch, ob ich noch einmal einen Kinderpulli aus Karisma stricken würde. (Von den weiteren vier Projekten für Weihnachten mal abgesehen, die Wolle ist schließlich gekauft, und als "Original" vorgesehen und weitere Gründe fallen mir auch noch ein bis ich damit beginne...)

Kommentare:

  1. Hallo
    Danke für Deinen netten Kommentar. Hab natürlich gleich einen Gegenbesuch gemacht und werde sicher hier öfter vorbei schauen.
    Liebe Grüße
    Melitta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Melitta - willkommen! Es freut mich, dass jetzt schon die ersten Besucher eintrudeln und nicht nur stumm mitlesen...

    AntwortenLöschen