Mittwoch, 19. Januar 2011

FO: Kerzenlicht. Ein Fazit.

Bevor ich es vergesse - der "Kerzenlicht" -candle flame Schal bzw. Dreieckstuch ist schon seit Samstag fertig.
So sieht er aus, wenn man ihn zum Fotografieren ausbreitet...
"Candle-Flame" aus Zitron Nimbus Organic Merino

...und so, wenn man ihn sich um den Hals schlingt. (Doppelkinn im Preis nicht inbegriffen).
Das Fazit:
Muster:ein hübsches, einfaches Lace-Muster, das ich ziemlich schnell auswendig stricken konnte. Es macht viel Spaß, dieses Muster zu stricken, weil man den Kerzen so richtig schön beim Wachsen zugucken kann - Suchtfaktor! Die Wolle war natürlich perfekt dafür geeignet, denn das klare Strickbild verunklärt es nicht, und die natürlich Elastizität der Fasern hält alles gut zusammen.
Es gibt keine "Vorschrift" bezüglich der Größe, also habe ich einfach nach 10 fertigen Flammen aufgehört, mehr hätte ich mit der Wolle nicht geschafft. Das Tuch kann nun gerade wie ein Nickituch um den Hals (oder den Kopf) geknotet werden, und wärmt auch bei tiefer ausgeschnittenen Mänteln z. B. mit Revers, oder Blazern.
Änderungen: Im Vergleich zur Anleitung habe ich die obere Kante einfach bloß einmal rechtsmaschig abgekettelt, und an die Ecken mit dem Restchen Wolle zwei Zöpfe geflochten und angeknotet, damit man das dreieckige Tuch besser um den Hals binden kann.
Technik: Nichts Neues im engeren Sinne (rechts; links; sl2-k1-p2sso; k-yo-k double increase), allerdings habe ich die Gelegenheit genutzt, an meiner Linke-Maschen-Technik zu arbeiten...


Die harten Fakten:
Candle-Flame Shawl
in der Fassung von Linda Clark, Einheitsgröße (10 Flammen am längeren Rand)

angefangen: 12. Januar 2011

fertiggestellt: 15. Januar 2011
Wolle: Zitron Nimbus (100% Organic Merino) von Sonja, in zwei verschiedenen Färbungen; ich werde sie wahrscheinlich aber noch schwarz einfärben
verbraucht:: 2 50g-Knäuel à 100 m
Nadeln: Knitpicks Symphony Rundstricknadeln Nr. 5; Kabellänge 100 cm;
weiteres Material: Stopfnadel/dicke Sticknadel zum Vernähen
Kosten: nüscht, dank gewonnener Wolle....

Mehr natürlich bei Ravelry.

Kommentare:

  1. Das Tuch sieht spitze aus und ich seh da niergends ein Doppelkinn:-)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Danke!
    Werd's aber doch einfärben...da wird die Struktur noch schöner!

    AntwortenLöschen
  3. Der sieht klasse aus, gut gemacht.....>Ja die Farben sind gewöhnungsbedürftig...aber einfärben ist eine gute Idee......Wünsche dir noch einen schönen Wochenanfang.....

    AntwortenLöschen