Sonntag, 12. Februar 2012

Keine faulen Ausreden mehr...

... habt Ihr mir gelassen. Auf einmal seid Ihr 51 Leser-innen, und damit kann ich nicht mal mehr behaupten, dass das doppelte Garnteufelchen die Wertung verfälscht!
Quote geknackt

Ich freu mich!
Auch wenn ich nicht weiß, wo Ihr auf einmal alle herkommt, und was Euch hier besonders interessiert - macht ja nichts! Blogland hat eine nette Nachbarschaft, und ich finde es schön, Euch alle kennenzulernen - schließlich stöbert man auf diese Weise ja auch mal durch bisher unbekannte Blogs - Hautpsache, Ihr fühlt Euch alle wohl.
Und weil ich Euch eine Verlosung versprochen habe, gibt es die jetzt auch:
Mein Dankeschön besteht -mangels interessantem Stash- wieder aus einer (Einzel-)Anleitung Eurer Wahl - wie wäre es zum Beispiel mit einem Muster aus der großartigen TwistCollective? (Ich liebe die kanadischen Entwürfe - hier läge auch mein preislicher Richtwert) Oder eines der fantastischen Muster von Kate Davies? (Lieblingsdesingerin, auch wenn ich noch nichts von ihr gestrickt habe - so schöne, tragbare Sachen!) Oder einer anderen Anleitung aus Ravelry? Oder - sehr empfehlenswert - ein PDF der kompletten Mustersammlung historischer Lacemuster, die Martine im letzten Jahr für uns zusammengestellt hat?

Preisfrage: mit welchem (selbstgestricktem) Werk wappnet Ihr Euch gegen die augenblickliche Kältewelle? Und was fehlt Euch noch zu Eurem Glück? (Hier bitte Wunschanleitung angeben und kurz begründen).

Mitmachen können alle LeserInnen dieses Blogs,
(LeserInnen erkennt man daran, dass sie diese Seite gefunden haben)
die bis nächsten Samstag, 25. Februar, Mitternacht
einen Kommentar mit Ihrer Antwort hinterlassen haben.
Die Auslosung erfolgt am Sonntag. Entweder besorge ich die Anleitung und schicke sie weiter, oder versende einen Gutschein im Wert des Gewinns. Bitte sorgt dafür, dass ich Euch per E-Mail erreichen kann!

Und jetzt - Viel Erfolg!
Und ich habe auch keine Ausreden mehr... muss wieder an den Schreibtisch... Die Deadline kommt näher... stricken is' leider grad nicht vorgesehen...

Kommentare:

  1. Meinen herzlichsten Glückwunsch zur meisterhaften Leserschaft! Du hast sie dir wirklich verdient! Und wenn man mich als regelmäßige Leserin dazu zählt, auch wenn ich nicht in der Liste stehe, hast du sogar 52 Leserinnen ;) Ich mag an deinem Blo die Vielseitigkeit, die Modelle, die Umsetzung und die ausführlichen Feedbacks zum Modell und Garn :) (Nur damit du das jetzt mal weißt)

    Das Modell, was mir gerade sehr gut durch die kalte Jahreszeit hilft, ist meine neuste Strickjacke (http://roger-und-andere-tiger.blog.de/2012/02/11/15c-12757683/). Aber tatsächlich fehlt mir noch so einiges auf meiner Liste. Beispielsweise habe ich noch kein einzigen gestrickten Halswärmer für mich. Alle die ich bisher gestrickt habe, habe ich verschenkt. Daher wäre es mal Zeit für ein Tuch nur für mich. Die passende Anleitung wäre diese (http://www.ravelry.com/patterns/library/just-enough-ruffles). Allein würde ich sie sicherlich niemals kaufen, daher sehe ich das hier mal als Chance für mich und für das Modell ;) Ich lasse also mal das Schicksal/Glück entscheiden, ob ich dieses Tuch wirklich jemals stricken soll/werde oder nicht :D

    Dir die liebsten Grüße und einen tollen Freudentag! Hoch die Gläser! Herzlichen Glückwunsch!

    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Lena - wobei ich gar nicht wüsste, was ich feiern soll... ich hab doch gar nichts gemacht? :-)
      Danke auch für Deine Blogkritik - ist ja schon auch interessant zu wissen, was die Leserschaft schätzt... Deine neue Strickjacke habe ich ja schon in Deinem Blog bewundern können, ich finde das etwas undeutliche Muster übrigens ganz charmant...
      Und der Rüschenschal scheint genau Dein Stil zu sein - klassisch, schlicht, aber mit dem gewissen Detail! Ich halte Dir die Daumen!

      Löschen
  2. Ich habe ja keine Ahnung, ob ich mitgezählt werde, aber ich bin eine treue Leserin. Gratulation zum break-even-point!
    Ich wärme mich gerade mit diesem http://www.ravelry.com/projects/LanArta/iona-sweater . Und wenn mir jemand diesen Rock strickte, wäre ich natürlich auch untenrum bestens eingepackt.
    http://www.ravelry.com/patterns/library/claudia-evilla

    Aber die Sammlung von Martine würde ich mit Ehrfurcht entgegennehmen.
    Beste Grüße - Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für ein toller Pulli, und auch ein toller Rock - aber du müsstes ihn im Falle eines Gewinnes schon selber stricken... *grins* Wobei unter Martine's Mustern einige sind, die sich für eine Variation dieses Modells auch eignen würden... :-)

      Löschen
  3. Hups: da hat es wohl den Link zu meinem Stricktagebuch gefetzt. Hier nochmal
    http://www.stricktagebuch.de/stb.php?stbid=141&datstart=0

    AntwortenLöschen
  4. Ich möchte zwar nichts gewinnen, aber Dir herzlich zum Bloggeburtstag gratulieren UND Dir ganz, ganz herzlich für die Verlinkung danken. Ganz liebe Grüße
    Martine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martine,
      danke sehr, bitte schön!
      und natürlich wirst Du zu nix gezwungen... ich bin sicher, Du hast stricktechnisch keinerlei Langeweile... :-)

      Löschen
  5. Mindestens 54, denn ich gehöre auch schon lange dazu :-)
    Gratulation!
    Was soll ich sagen? Ich mag diesen Blog und seine multitalentös-begabte Besitzerin sehr.
    Demnächst kriegt der Blog ja dann wohl auch noch einen Doktortitel. Ach herje.
    Frau Doktor Projektmanagerin ;-)
    Psst
    Ich möchte bitte nirgends, nie nicht in eine Lostrommel, da wird mir immer so schnell blümerant.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Blumen! Zum geplanten Titel wird der Blog dann natürlich auch umbenannt... (NEIN!)
      :-)
      und, wie immer: alle dürfen, keiner muss!

      Löschen
  6. Darf ER auch mit in die Lostrommel?? ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja klar - ER liest ja auch hier mit... :-) ABER er muss eben schön die Regeln beachten und die FRAGE beantworten...

      Löschen
  7. Erstmal meinen Glückwunsch zu den vielen Lesern! Ich bin täglich auch dabei, aber habe mich nie als Leser registriert, da ich lieber ein bißchen anonym bleibe :-)
    Ich fühle mich bei dir sehr gut aufgehoben, da wir zum Einen die gleichen kreativen Interessen haben und ich zum Anderen, genau wie du auch, in der Endphase meiner Doktorarbeit bin.
    Nun zu deiner Aufgabe:
    Hier in Potsdam ist es schon viel wärmer geworden, so dass man es schon fast als frühlingshaft bezeichnen kann. Gegen die Kälte habe ich mit verschiedenen Dingen gewappnet: Stricksocken, gehäkelte Mütze (gekauft, aber sehr warm), Strickpullover, Fäustlinge...also total vermummelt. Nun will ich aber nach vorne sehen, denn der Frühling kommt ja bald (hoffentlich. Deswegen würde ich mir gerne etwas frühlingshaftes aussuchen.
    Das wäre dieses Modell:
    http://www.twistcollective.com/collection/index.php/component/content/article/88-spring-summer-2011-patterns/862-raina-by-marnie-maclean
    Nun wünsche ich dir einen erfolgreichen Tag und sende viele liebe Grüße
    Diana
    PS: Mach weiter so!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Diana, schön auch von Euch "Anonymen" zu hören! Raina sieht wie ein schöner, vielseitiger Sommerpullover aus - gefällt mir auch sehr gut!

      Löschen
  8. Auch ich gratuliere Dir herzlich zum "break-even point". Ich stricke zwar sehr viel, auch Schals, aber ich trau mich es fast nicht zu sagen: Ich selbst habe es noch nicht geschafft für mich einen Schal zu stricken. Alle selbstgestricken Schals habe ich verschenkt. Obwohl ich zu meiner Ehrenrettung sagen muss, dass ich derzeit ein in Arbeit befindliches Schalprojekt habe, dass aber vermutlich nicht so schnell fertig wird, da mich das Lace-Fieber ganz heftig gepackt hat.
    Sollte ich gewinnen (was ich nicht glaube), dann würde ich mich über die Lace-Sammlung freuen.
    LG
    Bärbl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Bärbl - ich kenn das Problem: ich warte immer noch darauf, dass ich mir mal Handstulpen stricke... hätte mich eine Freundin drum gebeten, wären die längst fertig... :-)

      Löschen
  9. Gratuliere zu deinem Erfolg des gern gelesenem Blogs! ich schau auch öfter einmal bei dir vorbei, mag deinen Stil, wie du über das stricken schreibst.

    Wie ich mich mit Stricksachen gegen den Winter wappne? Am Wochenende habe ich ein lang ersehntes paar Handschuhe auf die Nadeln genommen, türkise Wolle, Merino, und sie sollten morgen Dienstag fertig sein, es fehlen nur noch die beiden Daumen. Endlich was Warmes für die zarten Finger!

    Liebe Grüße und weiterhin viel Freude mit deinen Blogseiten!
    Rosenherz

    AntwortenLöschen
  10. Ach ja, was mir noch fehlt zum Gück:
    http://www.twistcollective.com/collection/index.php/component/content/article/93-winter-2011-patterns/1032-alison-green-will

    Das begründe ich damit, dass ich schon die Wolle für das Projekt habe, die Zeit fürs Stricken eingeplant ist und mir nur noch die Anleitung fehlt für das ausgesprochen schöne Stück, das mich im Büro wärmen wird, wenn die Heizung auf Sparflamme läuft.

    Liebe Grüße
    Rosenherz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Blumen!
      Handschuhe möchte ich mir auch schon lange stricken - genau wie Stulpen - aber irgendwie wird das nie was...
      Finial sieht super aus -schöne Details, tragbar, nicht überkandidelt. Den hatte ich bisher ganz übersehen...

      Löschen
  11. Glückwunsch zu den vielen Lesern, du hast sie dir mehr als verdient! :o) Ich lese auch schon länger hier, hab mich aber gerade erst angemeldet.

    Diesen Winter trage ich eigentlich alles: Gestrickte Tops, Schals, Mützen und Handschuhe. Am häufigsten allerdings Pulswärmer, die ziehe ich auch drinnen nicht aus. Was mir noch im Kleiderschrank fehlt, ist eine Strickjacke à la "Manu" von Kate Davies.

    Lieben Gruß,
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, danke!
      Pulswärmer. Ich hör immer Pulswärmer. Seufz. :-)
      Die Manu steht dir sicher gut - für meine Körperform wäre die leider nichts...

      Löschen
  12. Ups- hab gerade gesehen, dass ich unter dem falschen Post kommentiert hab... Wer lesen kann ist klar im Vorteil... Naja, also hier auch noch mal- ich mag deinen Blog!

    AntwortenLöschen
  13. Na herzlichen Glückwunsch :)
    Wobei die tatsächliche Zahl der regelmäßigen Leser wirklich höher liegen dürfte. Ich bin da auch nicht registriert, lese hier aber sehr gerne :)
    Ich wärme mich in diesem Winter mit ganz ordinären Fäustlingen und denen: http://www.ravelry.com/patterns/library/melody-fingerless-mittens (die dazu passenden Handschuhe habe ich gestern verschenkt).
    Wärmen würde ich gerne jemand anderen, nämlich meine Tochter. Hier auf dem Boden ist es meist recht kalt, da käme ein wöllerner Pullunder, so wie folgende http://www.ravelry.com/patterns/library/milo-3, gerade recht.

    Viele Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melanie, den Eindruck bekomme ich gerade auch... wer da alles auf einmal Laut gibt - toll!
      Frierende Kinder geht natürlich gar nicht - und die Milo setze ich mal auf die Nichten-Liste. Mal sehen, was meine Schwägerin davon hält... :-)

      Löschen
  14. Was habe ich für ein Glück, dass du dich beim Tippen im Datum geirrt hast, denn so kann ich noch mitmachen. Auch ich bin eine der regelmäßigen, unregistrierten Leserinnen dieses Blogs - du siehst, die Dunkelziffer liegt weit höher, wie immer. :)
    Ich wärme mich in diesem Winter mit selbstgestrickten Mützen:

    http://www.ravelry.com/projects/Llule/ocean-breezes
    (leider ohne Bild)

    und Fingerhandschuhen:

    http://www.ravelry.com/projects/Llule/wavy-gloves

    Als nächstes habe ich "Caller Herrin" von Kate Davies auf dem Plan (genau wie du liebe ich ihre Designs, genauso wie die der TwistCollective!), habe mir die Anleitung aber schon organisiert. Und ich hoffe, dass ich nach meinen Abschlussprüfungen endlich mal Zeit habe, mir einen Pulli zu stricken. Was mir bis dahin noch fehlt zu meinem Strick-Glück ist diese Anleitung:

    http://www.ravelry.com/patterns/library/fiddlehead-mittens

    Warum? Diese Fäustlinge sind nicht nur dick, sondern haben auch ein wunderschönes Muster, das unheimlich viel Raum für persönliche Farbgestaltung lässt. Das passende Garn habe ich schon, ich kann mich nur noch nicht entscheiden, welche Farben im Vorder- und welche im Hintergrund sein sollen. Vielleicht versuche ich ja auch, die Anleitung nach Kalinumba in Doubleface-Technik zu arbeiten, da muss ich mich nicht entscheiden... Vermutlich werden die Fäustlinge also erst nächsten Winter fertig, *seufz*...

    Ich möchte dir jedenfalls nicht nur für diese Verlosung danken, sondern auch für deinen abwechslungsreichen, interessant geschriebenen Blog! Mach bitte weiter so! (Und viel Durchhaltevermögen für den Endspurt wünsche ich!)

    Liebe Grüße,
    Juliane (Llule bei Ravelry)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Juliane,
      ja, manchmal muss man einfach Glück haben!
      Deine Handschuhe gefallen mir gut, die Mütze kannte ich auch noch nicht... und mit dem Gedanken an Doubleface spiele ich auch schon lange...
      Dann halte ich Dir noch einmal die Daumen!

      Löschen
  15. Viel Erfolg mit Deiner Doktorarbeit! Bei Kälte trage ich am liebsten den V-Pulli Cardato. War ja irgendwie klar, oder? Alpaka wärmt einfach wunderbar.

    Ich hoffe, wir treffen uns bald mal wieder.

    Liebe Grüße

    Woll-Maus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      und ja - das war klar!
      vielleicht klappt es ja morgen?

      Löschen
  16. Liebe Projektmanagerin,

    auch ich bin eine "Dunkelziffer", habe deinen Blog aber ziemlich oben in meinen Lesezeichen. Gegen die Kälte wappne ich mich mit Kate Davies' Peerie Flooers Hat & Mittens. Ich liebe ihre Designs.

    Zu meinem Glück fehlt mir noch die Anleitung für die Baby Cables http://www.ravelry.com/patterns/library/baby-cables-and-big-ones-too - das Material dazu wartet schon ungeduldig - aber erstmal muss ich meinen Same same but different http://www.ravelry.com/patterns/library/same-same-but-different-contiguous-walnuss fertig stricken.

    Und für dein Glück wünsche ich dir viel Erfolg mit der Doktorarbeit!

    LG
    Schokosanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Schokosanne,
      der same-same-contiguous ist ja toll! bin gespannt auf Dein ergebnis!
      die Ärmeltechnik klingt spannend, mal sehen, ob Du dann berichten kannst...
      Und der baby-cables... sauschön! Viel Erfolg!

      Löschen
  17. Toll, dass man noch in den Lostopf hüpfen kann. Ich stricke gerade Socken für meine kleine Maus. Das erste Mal auf der Rundstricknadel, ich finde es super! Allerdings nehme ich pro Socken eine Nadel, das ist dann nicht so viel hin und her Getüddel.
    Ich hätte Lust mal ein Strickjäckchen für mich zu stricken, bisher habe ich mich an so große Projekte noch nicht herangetraut.
    LG; Michelle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Michelle,
      Rundstricknadeln sind die besseren Stricknadeln - davon bin ich fest überzeugt! *grins*
      Und so ein Strickjäckchen ist ja gar nicht sooo groß - man kann es ja in fünf Einzelteile runterbrechen. Der Trick besteht darin, die richtige Anleitung zu finden - Du schaffst das schon!

      Löschen