Donnerstag, 1. Mai 2014

Swatching.

Noch immer bin ich nicht so ganz hundertprozentig sicher, wohin die Reise bei den angeschlagenen bzw. noch anzuschlagenden Projekten gehen wird, bin ich dank Eurer Kommentare bzw E-Mails (ich weiß wirklich nicht was das ist, dass Ihr hier nicht mehr kommentieren könnt. Und ich habe leider grad so irrsinnig wenig Zeit, es einmal in Ruhe herauszufinden - sorry! Aber die E-Mails kommen an!)
und ja, auch dank der guten alten gelben Post ein ganzes Stück weitergekommen.

Da wäre zum einen die fliederfarbene Jacke.
Die Farbe entspricht übrigens tatsächlich genau unserem gerade erblühtem Fliederbusch. So hübsch!

Sie wird definitiv einen V-Ausschnitt haben. Alle Säume und Blenden doppelt mit Mausezahn, sonst glatt rechts mit einer langsamen Häufung von lustigen Löchlein im Schulterbereich.
Tine empfahl solche Löchlein, aber man kann ja auch alles übertreiben... ;-) (Die Sommer-Flieder Jacke ist natürlich ein Traum, aber etwas sportlicher als ich mir das gerade vorstelle...) Dennoch: Die Richtung stimmt, etwas kleiner müssten die Rauten aber sein. Etwa so, vielleicht.
Unten die von Tine vorgeschlagenen Rauten, oben die kleinere Version, die mir besser gefällt.

Jetzt fehlt nur noch eine vernünftige Maschenprobe. Diesmal soll es nicht an der Größe scheitern, ich opfere ein ganzes Knäuel dafür - ich probiere außerdem noch mit der Nadelstärke herum.

unten Nadelstärke US 6/4mm, mittig US 5/3,75mm, oben US 4/3,5 mm
Ach, manchmal wünsche ich mir jemanden neben mir, der mir da raten kann, denn ich bin noch immer unsicher, welche Textur ich denn nun haben möchte. Wenn es zu fest ist, befürchte ich die haarige Weichheit des Alpaka zu ersticken. Ist es zu schlabbrig, wird die Jacke leiern, zumal sie ja ein gewisses Eigengewicht entwickeln wird. Und  ich weiß einfach gar nicht, wie sich Alpaka verstrickt verhält, ich kenne bisher nur Merino.
Aber Alpaka ist eben auch deutlich leichter als Merino. Und für das Lace-Muster ganz unten war die große Nadelstärke ganz richtig, aber für glatt rechts war mir das zu--- hrmpf. Ach menno. Ich weiß auch nicht.
 Und im Endeffekt sehe ich ohnehin fast keinen Unterschied, dabei hatte ich die Maschenprobe extra gegen die frisch geputzte Fensterscheibe geklebt, um die Dichte etwas besser beurteilen zu können... (ich sollte das noch einmal wiederholen, wenn ich a) das ganze Knäuel verstrickt habe und b) den Swatch gewaschen habe. Besser ist.)

In der Zwischenzeit stricke ich immer noch am 2. Sherlock-Socken herum.Ich nähere mich auch einem Ende. Zeit wird's!

Und außerdem hat mir Martine eine ihrer berühmten Maschenproben geschickt, als Vorschlag für das Mittelteil meines Bonbon-Rosenschals. (Danke nochmals!) Das Tweedgarn hat zwar eine ganz andere Optik, aber von der Anleitung her wäre ich überhaupt nie auf das Muster gestoßen - Bulky, und Zöpfe, das schien mir wahnsinnig rustikal. Aber siehe da:
so sieht das ja schon eher so aus, als ob das gehen könnte. Zumindest so ähnlich, denn man müsste die Maschensätze noch ein bisschen angleichen. Das Anti-Macassar-Rosenblattmuster hat ja einen Rapport von 17 plus 4, das Luge-Muster mit den 3/3-Zöpfen hat einen Rapport von 11 -- also, da muss ich noch ein bißchen spielen, dass die Lochstreifen sich weiterziehen und die Rosenstreifen in die Zöpfe übergehen... Ick happ da schon ne Idee!
Aber das dauert alles noch. Hat alles Zeit.
Jetzt: Socken fertig machen. Maschenprobe für Fliederjacke fertig machen. Anleitung für die Fliederjacke fertig machen - ich denke, hier wird CustomFit noch einmal zum Einsatz kommen.
Kann sich nur noch um Jahre handeln.
Hier geht's nämlich seit gestern noch drunterer und drüberer als ohnehin gedacht. Wie sagt Loriot? Immer ist irgendwas!

Kommentare:

  1. Nice gauge swatch! I love the color. As for which needle is better, unfortunately that is really personal choice. But if you like the biggest needle for the lace, and the stockinette of the smaller needles, but do not see much of a difference between the 2, then I would go with the bigger needles. Good luck with it, and I hope the socks are approaching their finish...

    AntwortenLöschen
  2. I meant I would go with the bigger of the 2 smaller needles. Sorry that was not very clear.

    AntwortenLöschen